Aargauer Rüeblitorte


Zutaten


- 5 Eier

- 250 gr. Zucker

- 1 Prise Salz

- 1 Zitrone ( Saft und Schale)

- 250 gr. Rüebli geraffelt

- 250 gr. gemahlene Mandeln

- 80 gr. Mehl

- 1 Päckchen Backpulver



Glasur


- 200 gr. Puderzucker

- 1 El. Zitronensaft (oder mehr je nach Konsistenz)

- 100 gr. Mandelblättchen

- 4 El. warme Aprikosenkonfitüre

- Marzipan-Rüebli



1 . Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit mit dem Zucker schaumig schlagen bis sie schön hell sind.


2 . Den Backofen auf 180° Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Ein Springform ( 24 cm) gut einfetten. Die Zitronenschale und den Zitronensaft unter die Eigelbmasse rühren . Jetzt die geraffelten Rüebli, die Mandeln, das Mehl und das Backpulver abwechselnd mit dem Eiweiss unter das Eigelb heben.


3 . Die Masse in die vorbereitete Form geben und ca. 55 Min. backen. Nach dem Backen, den Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen. Danach auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.


4 . Für die Glasur, alle Zutaten zusammen mischen bis es eine schöne geschmeidige Masse ist.


5 . Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die Konfitüre erwärmen. Falls es grössere Stücke in der Konfitüre hat, kurz durch ein Sieb streichen. Die Ränder des Kuchens damit einstreichen und mit den Mandelblättchen verzieren.


6. Die Glasur jetzt auf dem Kuchen verteilen und mit den Marzipan-Rüebli dekorieren.



Extra Tipp: Den Kuchen immer einen Tag im Voraus backen. Er schmeckt viel besser am nächsten Tag!



18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen