top of page

Bärentatzen ( Rezept von Streusel.ch)


Teig / ergibt 48 Stück)


- 130 gr. Butter weich

- 40 gr. Puderzucker

- 20 gr. Honig

- 30 gr. Eiweiss

- 25 gr. Vollmilch

- 50 gr. Haselnüsse gemahlen

- 16 gr. Kakaopulver

- 7 gr. Lebkuchengewürz

- 120 gr. Mehl


Glasur


- 40 gr. Puderzucker

- 10 gr. Wasser


1 . Den Backofen auf 180° Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die weiche Butter, den Puderzucker und den Honig luftig aufschlagen. Das dauert ca. 2-3 Min.


2 . Das Eiweiss und die Milch nach und nach dazumischen und gut einarbeiten. Die Haselnüsse unterrühren. Am Schluss noch das Mehl, den Kakao und das Lebkuchegewürz vermischen und zu der Buttermischung geben und verrühren. Nicht zu lange bearbeiten nur bis alles schön vermischt ist.


3 . Die Masse in einen Spritzsack mit einer grossen Sterntülle ( ø 15 mm) umfüllen.

Jetzt ca. 3 cm grosse Kekse auf die vorbereiteten Bleche dressieren.


4. Das erste Blech auf die unterste Schiene in den Ofen schieben und 10 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten. Geht ganz einfach, nur den Puderzucker mit dem Wasser vermischen.


5. Wenn das erste Blech fertig ist herausnehmen und das Zweite in den Ofen schieben und auch 10 Min. backen. Mit einem Pinsel, die noch heissen Bärentatzen mit der Glasur bestreichen.

Sie schmecken jetzt schon köstlich aber wenn ihr bis am nächsten Tag wartet ist es nochmal besser!!


Danke Streusel.ch für dieses hervorragende Rezept!

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page