Suche

Kürbissuppe


Röstgemüse (Mirepoix)


- 1 grosser Lauch ( nur das weisse Ende)

- 2 Karotten

- 5 Schalotten oder 2 Zwiebeln

- 1 Knoblauchzehe

- 50 gr. Butter

- 2 El Honig

- 1 El Miso-Paste

- Salz und Pfeffer


Kürbis ( Butternut)


- 1 mittelgrosse Butternut-Kürbis

- Olivenöl Salz und Pfeffer

- ca. 1-1,5 Liter Gemüsebouillon

- Creme Fraiche


1 . Für das Röstgemüse den Lauch waschen und klein schneiden. Die Karotten schälen und würfeln, die Schalotten (oder Zwiebeln) klein schneiden. Jetzt das ganze Gemüse mit dem Knoblauch ( auch klein geschnitten) in Butter anschwitzen bis es glänzt. Nun den Honig dazugeben und die Miso-Paste ,alles gut vermengen und zur Seite stellen damit es abkühlt.



2 . Den Butternut halbieren und die Kerne erntfernen. Den Kürbis jetzt gut mit Olivenöl einölen , das Fruchtfleisch salzen und pfeffern und mit der Fruchfleischseite nach unten auf ein Blech legen. Den Kürbis jetzt im vorgeheizten Ofen ( 180°) ca. 30-40 Min. backen. Immer mal wieder kontrollieren ob er weich ist.



3 . Wenn der Kürbis weich ist , das Fruchtfleisch herausnehmen und in einen Topf geben. Mit ca.8 dl Gemüsebouillon auffüllen und aufkochen. Nun das Röstgemüse dazugeben und alles mit einem Stabmixer durchmixen. Jetzt kann man noch Bouillon hinzugeben je nach gewünschter Konsistenz. Nochmals abschmecken.Wenn man möchte , kann man jetzt noch die Suppe durch ein Sieb passieren. Auf Teller verteilen und mit einem Klecks Creme Fraiche garnieren.


Bon appetit!



1 Ansicht