Suche

Marzipanmousse Törtchen mit Americano Traubengelee


Americano Traubengelee


- 120 gr. Americano Trauben

- 1 1/2 Blatt Gelatine

- Spritzer Zitronensaft


Marzipanmousse

- 2 Blätter Gelatine

- 170 gr. Milch

- 140 gr. Marzipanrohmasse

- 170 gr. Vollrahm


Biscuit


- 30 gr. gemahlene Mandeln

- 20 gr. Puderzucker

- 35 gr. Mehl

- 1 Eiweiss

- 1 Eigelb

- 1 ganzes Ei

- 10 gr. flüssige Butter


Mirrorglace ( Spiegelglasur)


- 10 gr. Gelatine

- 100 gr. Kondensmilch

- 150 gr. weisse Schokolade

- 150 gr. Glucose

- 150 gr. Zucker

- 75 ml Wasser

- Farbe nach Wahl ( am besten eignet sich Gelfarbe)



1 . Für das Gelee zuerst die Gelatine in kaltes Wasser einlegen. Dann die Trauben mit einem Spritzer Zitronensaft in eine Pfanne geben und auf kleiner Flamme langsam köcheln lassen, bis die Traubenhaut aufspringt. Die Trauben sofort durch ein Sieb streichen und in dem aufgefangene Traubenmousse die Gelatine auflösen.

Das Gelee jetzt in die Förmchen abfüllen und mind. 4 Stunden oder besser über Nacht in den Tiefkühler stellen

2 . Nun das Marzipanmousse. Die Gelatine wieder als erstes in kaltes Wasser einlegen. Das Marzipan zerbröckeln und in eine hohe Schüssel geben. Die Milch aufkochen und vom Herd nehmen. Die Gelatine jetzt in der Milch auflösen. Die Milch über das Marzipan giessen und mit einem Stabmixer alles fein pürieren. Jetzt den Vollrahm schlagen und unter die Marzipanmasse unterheben. Nun die Masse in Silikonformen einfüllen und darauf achten, das es keine Luftblasen gibt. Die Formen sollten nur zu ca. 3/4 voll sein, da jetzt das Traubengelee aus dem Tiefkühler kommt und wir es in das Mousse stecken.



3 . Für das Biscuit heizt man zuerst den Backofen auf 180° Umluft vor. Das Eiweiss mit dem Zucker steif schlagen und beiseite stellen. Das Eigelb und das ganze Ei mit dem Puderzucker und den Mandeln schaumig schlagen. Den Eischnee langsam unter die Eimasse heben wie auch die flüssige Butter. Jetzt den Teig mit eine Palette auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und ca. 8-10 Min. backen.

Nach dem Backen das Biscuit auf ein neues Backpapier stürzen und das alte Backpapier vorsichtig abziehen. Auskühlen lassen.

Wenn abgekühlt, 6 Kreise in der Grösse der Silikonform ausstechen und die Silikonformen damit verschliessen. Das Ganze jetzt über Nacht in den Tiefkühler legen.

4 .Für das Finish wiedermal die Gelatine in kaltes Wasser legen. In einem hohen Gefäss die Kondensmilch und die weisse Schokolade ( zerbröckelt) bereitstellen.In einer Pfanne ,bei mittlerer Hitze, das Wasser den Zucker und die Glucose langsam aufkochen bis es 103° erreicht hat. Jetzt die Zuckermischung über die Kondens- Schokomischung giessen, die Gelatine zufügen und alles gut verrühren. Wenn die Schokolade geschmolzen ist fügt ihr die Farbe hinzu und mixt alles mit dem Pürierstab durch und achtet darauf, dass keine Luftblasen entstehen.

Jetzt heisst es warten! Die Mischung ist perfekt, wenn sie 35° erreicht hat. Jetzt könnt ihr die Törtchen aus dem Tiefkühler nehmen und aus der Form lösen. Legt sie auf ein Gitter und darunter ein Blech, damit ihr die Glasur auffangen könnt.

Giesst jetzt langsam die Glasur über die Törtchen bis alles aufgebraucht ist.

Und Fertig! Nun nur noch abwarten, bis die Törtchen aufgetaut sind und dann geniessen. Bon Appetit!!




1 Ansicht