Schmetterlings-Kuchen mit Apfel und Rhabarber ( ø 22 cm)


Mürbeteig


- 90 gr. Butter weich

- 60 gr. Puderzucker

- 1 Prise Salz

- 1 kleines Ei ( oder 1/2 grosses)

- 20 gr. gemahlene Mandeln

- 165 gr. Mehl



Füllung


- 325 gr. Äpfel Braeburn ( ca. 3 Äpfel)

- 1 Tl Zitronensaft

- 12 ml Wasser

- 100 gr. pürierte Rhabarber

- 17 gr. Vanillepudding

- 33 gr. Zucker

-1/2 Tl Vanillepaste

27 ml. Wasser


Dekor


- 3 Äpfel

- Rote Beete Saft

- Zitronensaft

- Apfelgelee


1 . Die weiche Butter in einer Schüssel cremig rühren. Den Puderzucker in die Butter sieben. Die Vanillepaste und das Salz dazugeben und gut verrühren. Das Ei hinzugeben und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Nun das Mehl dazu sieben und die Mandeln und zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.


2 . Für die Füllung den Zitronensaft mit dem Wasser vermischen. Die Äpfel schälen und entkernen, jetzt abwiegen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel jetzt in das Zitronenwasser geben und gut verrühren.


3 . Das Puddingpulver mit dem Zucker und dem Wasser glatt rühren. Das Rhabarberpüree und die Vanillepaste, in einen Topf geben und aufkochen. Vom Herd nehmen und den angerührten Pudding mit einem Schneebesen in das Püree rühren.

Wieder auf den Herd und 1 Minute kochen lassen und dabei immer rühren.

Noch heiss zu den gewürfelten Äpfeln geben, unterheben und abdecken.


4 . Den Backofen auf 170° vorheizen ( Ober-/Unterhitze). Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 2-3 mm dick, auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Den Teig jetzt in die vorbereitete Tarteform legen und überstehende Ränder abschneiden.

Den Boden mit einer Gabel einstechen und dann im vorgeheizten Ofen, ca. 12 Minuten blind backen.


5 . Nach den 12 Minuten den Teig aus dem Ofen nehmen und das Blindbackmaterial entfernen. Die Apfelmasse einfüllen und wieder in den Ofen für 40 Min. Der Teig sollte goldbraun sein und die Äpfel durchgebacken.


6 . Für das Dekor, die Äpfel schälen, entkernen und mit einer Mandoline in 1-2 mm dünne Scheiben schneiden. Die Schmetterlinge ausstechen und einen Teil davon mit Zitronensaft beträufeln und den anderen Teil mit Zitronensaft und etwas Rote Beete Saft einfärben. Schmetterlinge schön auf der Tarte verteilen und nochmals für 5 Minuten in den Ofen schieben.

Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die ausgekühlte Tarte jetzt mit heissem Apfelgelee abglänzen.




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen