top of page

Snickers Würfel



Erdnuss-Karamell-Kern


-120 gr. Zucker

- 80 gr. Rahm

- 50 gr. Butter

- 200 gr. gesalzene Erdnüsse




Brownie-Teig


- 50 gr. Schokolade

- 75 gr. Butter

- 85 gr. Zucker

- 1 Ei

- 40 gr. Mehl

- 130 gr. geröstete Erdnüsse gehackt


Nougat-Mousse


- 50 gr. Milch

- 1.5 Blatt Gelatine

- 150 gr. Nougat

- 50 gr. Schokolade 70% Kakao

- 275 gr. Rahm


Schokoladenglasur


- 250 gr. Schokolade 70% Kakao

- 70 gr. Pflanzenöl

- 70 gr. geröstete Erdnüsse fein gehackt


1 . Zuerst machen wir den Karamell-Kern indem wie den Zucker karamellisieren. Sobald er schön braun ist, giessen wir den Rahm hinzu und kochen es so lange bis alles schön verbunden ist. Jetzt noch die Butter darunter rühren bis sich alles schön verbunden hat.

Zum Schluss noch die Erdnüsse unterheben und das Karamell in kleine Silikonwürfel ( bei uns 8 Stück à 2.5x2.5 cm ) füllen und über Nacht in den Tiefkühler legen.


2 . Für den Brownie-Boden die Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. In einer anderen Schüssel den Zucker und das Ei verquirlen und unter die warme Schokoladenmasse ziehen. Nun das Mehl und die gehackten Erdnüsse dazugeben und gut unterheben. Die Masse jetzt dünn auf ein mir Backpapier belegtes Blech streichen und im auf 170° Grad/Umluft vorgeheizten Ofen 10-12 Min. backen. Danach vollständig auskühlen lassen.


3 . Die Milch für die Nougatmousse in einem Topf erwärmen aber nicht kochen! Sobald sie warm ist, vom Herd nehmen und die Gelatine darin auflösen.

Nougat und die Schokolade fein hacken und mit der warmen Milch übergiessen. Zwei Minuten stehen lassen und dann gut verrühren bis es eine schöne glatte Masse ist. Die Temperatur der Mousse sollte jetzt bei 40° Grad sein. Jetzt noch den Rahm halbsteif schlagen und unter die Mousse heben.


3 . Jetzt die Silikonwürfel à 5x5cm zur Hälfte mit der Mousse füllen und in die Mitte einen gefrorenen Karamell-Würfel hineindrücken. Falls es Löcher hat, mit der restlichen Mousse auffüllen. Die Oberfläche der Würfel glatt streichen und je einen Brownie Boden darauf legen. Die Brownie Böden sind auch in der Grösse 5x5cm ausgestochen.

Für mindestens 4 Stunden in den Tiefkühler legen oder besser noch über Nacht.


4 . Für den Guss die gehackte Schokolade und das Pflanzenöl über einem Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und die gehackten Erdnüsse untermischen. Der Guss sollte auf 35° Grad runterkühlen. Inzwischen die gefrorenen Würfel aus der Form lösen und oben einen Holzspiess einstechen. Wenn der Guss die richtige Temperatur erreicht hat in eine hohes Gefäss umfüllen und die Würfel darin eintunken. Etwas abtropfen lassen und am Gefässrand den Boden glatt streichen. Auf einen Teller legen und fest werden lassen. Die Törtchen brauchen ca. 1 Stunde um aufzutauen und dann könnt ihr sie geniessen.

Es ist ein bisschen aufwendig aber an Weihnachten darf es ja ein bisschen mehr sein! Das Rezept haben wir von lacrema-patisserie.com und es ist einfach göttlich!





25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page