top of page

Birnen-Tarte


Teig


- 2 Eigelb

- 120 gr. Zucker

- 120 gr. weiche Butter

- 190 gr. Mehl

- 2 gr. Salz

- 10 gr. Backpulver




Nusscreme


- 100 gr. weiche Butter

- 100 gr. gemahlene Haselnüsse

- 100 gr. Zucker

- 2 Eier

- 40 gr. Créme fraiche


Belag und Guss


- 2-3 Birnen in dünne Scheiben geschnitten

- 1 El Zucker

- 2 El Quittengelee oder Apfelgelee



1 . Die Eigelbe mit dem Zucker so lange schlagen, bis sie an Volumen gewonnen haben und hell sind. Die Butter hinzufügen und gut verrühren, danach das Mehl unterheben bis ein glatter Teig entstanden ist. In Klarsichtfolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.


2 . Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Den Teig ca. 5 mm dick ausrollen und in eine gefettete und bemehlte Tarteform legen. Der Rand sollte die Höhe der Form haben. Jetzt für 10 Min. backen und danach wieder abkühlen lassen.


3 . In der Zwischenzeit die Nusscreme vorbereiten. Dafür in einer Schüssel die Butter mit dem Zucker gut verrühren und zwar mit einem Kochlöffel, da mit dem Mixer zu viel Luft eingearbeitet wird. Die Nüsse hinzufügen, leicht unterheben und dann noch die Eier und die Creme fraiche dazugeben und alles gut vermengen.


4 . Die Creme auf dem abgekühlten Teig verstreichen. Die Birnen waschen und in dünnen Scheiben, dekorativ auf die Nusscreme legen. Einen Esslöffel Zucker darüber streuen und bei 200° Grad, 25-30 Min. backen.


5 . Das Quitten-/ oder Apfelgelee leicht erwärmen und auf die, noch warmen Tarte, verstreichen.




20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page