Coccois prenas (sardische Teigtaschen)



Zutaten Teig (ergibt 25 Stück)


- 500 gr. Spätzli-Mehl

- 250 ml lauwarmes Wasser

- 2 gr. Hefe

- 1 Tl. Salz

- 20 gr. Olivenöl



Füllung


- 200 gr. Hackfleisch

- 250 gr. Pelati

- 2 El Olivenöl

- 0,5 dl Rotwein ( oder Apfelwein alkoholfrei)

- 1/2 Zwiebel

- 1 Karotte

- 1 Knoblauch-Zehe


1 . Der Teig wird einen Tag im Voraus vorbereitet. Dafür die Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz vermischen und die Hefe mit dem restlichen Wasser dazugeben und alles zu einem schönen Teig verkneten. Der Teig in eine Schüssel geben ( die mit etwas Öl ausgerieben ist) und mit Klarsichtfolie abdecken. Jetzt 24 Stunden, bei Raumtemperatur gehen lassen.


2 . Für die Füllung, eigentlich eine Bolognese-Sauce einfach dicker, die Zwiebel und die Karotte klein schneiden. Zuerst die Zwiebel im Olivenöl dünsten, dann die Karotte dazugeben und alles weich garen. Das Hackfleisch hinzufügen und gut anbrate. Mit dem Rotwein ablöschen, gut würzen und die Pelati hinein geben. Alles ca 30-40 Min. köcheln lassen bis es schön eindickt.


3 . Am nächsten Tag, den Teig auswallen, am besten geht es mit der Teigmaschine und Kreise mit ca. 8cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte einen kleinen Löffel Füllung hineingeben und die Seiten zusammendrücken, so dass eine kleine Schale entsteht.


4 . Die kleinen Küchlein im 180° Grad vorgeheizten Ofen, ca. 30 Min. backen.

Ihr könnt sie warm oder kalt servieren, schmecken tun sie so oder so.

Man kann noch Feta-Käse darüber streuen oder nur Basilikum, was immer euch gefällt.





3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen