top of page

Gingerbread Man


Teig ( 20 grosse Kekse)


- 210 gr. braunen Zucker

- 3 El Melasse

- 3 El Ahornsirup

- 3 El Ingwerpulver

- 3 El Zimtpulver

- 1 Tl Nelkenpulver

- 250 gr. kalte gewürfelte Butter

- 1 Tl Backpulver

- 560 gr. Mehl



1 . Am Vortag den braunen Zucker mit der Melasse, dem Ahornsirup, den Gewürzen und 5 El Wasser in einem Topf unter Rühren aufkochen und beiseite stellen.


2 . Die Butterwürfel in den noch warmen Sirup geben und schmelzen lassen dabei immer wieder gut umrühren. Das Backpulver dazugeben, kräftig rühren und dann abkühlen lassen, bis es lauwarm ist.


3 . Die Würzmischung jetzt in eine Rührschüssel umfüllen und das Mehl nach und nach dazu sieben. Bei niedriger Stufe alles schöne verkneten bis sich der Teig von der Schüssel löst. Den Teig in Klarsichtfolie einpacken und über Nacht in den Kühlschrank legen.


4 . Am nächsten Tag, den Teig ca. 5mm dick ausrollen und mit der gewünschten Schablone die Kekse ausstechen. Auf ein, mit Backpapier belegtes Blech, legen.

Falls Ihr eine Girlande machen möchtet, jetzt noch die Löcher mit einem Strohhalm ausstechen. Die Kekse nochmals 30 Min. kühl stellen und den Backofen auf 200° Grad vorheizen.


5. Die gekühlten Kekse in den Backofen schieben und 8-12 Min. backen. Sie sind fertig, wenn sich die Oberfläche fest anfühlt.

Die Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Jetzt könnt ihr eine Girlande machen oder sie einfach nur essen!









5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page