top of page

Oster-Schoko-Ei

Aktualisiert: 13. Apr. 2023


Zutaten ( 4 Eier)


- 200 gr. weisse Schokolade

- fettlösliche Farbe (optional)


Kokosmousse


- 400 gr. Kokoscrème

- 10 gr. Gelatine

- 35 gr. Eiweiss

- 60 gr. Zucker

- 30 gr. Wasser

- 200 gr. Rahm



Mango-Passionsfrucht- Kern


- 1 Mango ( 140 gr. Fruchtfleisch)

- 40 gr. Zucker

- 5 gr. Pektin

- 60 gr. Passionsfruchtsaft ( ca. 4 Früchte)



1 . Für die Schokoeier braucht ihr eine Silikon oder Plexiglasform . Zuerst schmilzt und temperiert ihr die Schokolade ( schmelzen 45°/ erkalten 27°/ erwärmen 30°) . Sobald die Schokolade die gewünschte Temperatur hat, entweder ganz einfärben oder marmorieren oder weiss belassen, wie es euch gefällt. Die Schokolade jetzt in die Formen giessen, schöne verteilen, dass überall die gleiche Menge Schokolade ist, und den Rest auslaufen lassen. Die Schokoformen jetzt aushärten lassen. Ich habe meine in den Tiefkühler getan, dann kann man sie nachher auch besser aus der Form lösen.


2 . Für den Mango-Kern, das Fruchtfleisch der Mango pürieren und in einem Topf erwärmen. Das Pektin mit dem Zucker vermischen und sobald das Mango Püree warm ist ( mind. 40°) das Pektin unterrühren und nochmals zum Kochen bringen, dabei immer rühren. Am Schluss noch den Passionsfruchtsaft dazugeben. Falls ihr keine Kerne haben möchtet, einfach den Saft durch ein Sieb pressen. Das Püree jetzt in eine Silikonform giessen ( Halbkugeln ca. 1,5 cm Durchmesser). Ihr solltet 8 Halbkugeln erhalten oder mehr. Die Form kommt jetzt auch in den Tiefkühler.


3 . Währenddessen machen wir das Kokomousse. Dafür die Gelatine einweichen. Jetzt 100 gr. von der Kokoscrème zum Kochen bringen, in eine Schüssel umgiessen und die Gelatine darin auflösen. Nun den Rest der Kokoscrème dazugeben und nochmals gut umrühren. Jetzt das Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen, bis es 121° Grad erreicht. Parallel dazu, fängt ihr an, das Eiweiss zu mixen, bis es schaumig ist. Sobald das Zuckerwasser die gewünschte Tempratur erreicht hat, giesst ihr es in einem dünnen Strahl zu dem Eiweiss, wobei ihr ständig mixt. Weiter 5 Min. weitermixen, bis es eine schöne glänzende Masse ist. Das Ganze jetzt ein wenig abkühlen lassen und den Rahm aufschlagen. Den " Eiweiss-Schaum" jetzt vorsichtig unter die Kokoscrème heben und dasselbe dann noch mit dem Rahm machen.


4 . Die Schoko-Eier-Schalen sollten jetzt schön durchgehärtet sein, so dass ihr sie schön aus der Form holen könnt. Die Form dient jetzt aber noch als Halterung für die Eierhälften. Die Kokosmousse jetzt zu etwa 3/4 in die Eier-Hälften füllen und mittig eine Mango-Passionsfrucht-Halbkugel einsetzen. Die Eier sollten jetzt bis zum Rand gefüllt sein. Das Ganz geht jetzt in den Tiefkühler, am besten über Nacht.


5 . Am nächsten Tag nehmt ihr die Eier-Hälften aus dem Tiefkühler nehmen und die gefrorenen Eier jetzt ganz leicht in einer warmen " anwärmen", das heisst, die Mousse-Seite über den Pfannenboden gleiten lassen und dann sofort zwei Hälften zusammenkleben. Jetzt ca. 4 Stunden bei Raumtemperatur auftauen lassen und dann nur noch geniessen.




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page