Osterdessert mit Meringues



Meringues


- 2 frische Eiweiss

- 1 Prise Salz

- 125 gr. Zucker

- Blaubeeren und Mango




Patisserie-Crème


- 3 Eigelb

- 65 gr. Zucker

- 20 gr. Maisstärke

- 2.5 dl Milch

- Mark einer Vanillestange

- 125 dl Rahm


1 . Für die Meringues, die Eiweisse mit der Prise Salz in die Küchenschüssel geben und steif schlagen. Nun den Zucker löffelweise einrieseln lassen. So lange schlagen bis der Eischnee sehr steif ist und schön glänzt.


2 . Den Backofen jetzt auf 80° vorheizen. Den Eischnee in einen Spritzsack umfüllen und beliebige Formen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Da könnt ihr euch austoben.


3 . Die Meringues jetzt im Ofen ca. 3 Std. trocknen, dabei die Ofentür mit einem Holzlöffel leicht offen lassen. Wenn die Meingues fertig sind, nimmt man sie aus dem Ofen und löst sie sorgfältig vom Backpapier und lässt sie auf einem Kuchengitter auskühlen.


4. In der Zwischenzeit macht ihr die Patiesseri-Crème. Die Eigelbe mit dem Zucker gut verrühren. Die Maisstärke mit etwas Milch anrühren und unter die schaumig geschlagenen Eier mischen. In der Zwischenzeit die Milch mit der Vanille aufkochen. Die Vanillestange entfernen und ca. 1/3 der heissen Milch unter die Eigelbe rühren dabei aber immer kräftig rühren, sonst habt ihr am Schluss Rührei!

Wenn sich alles verbunden hat die Ei-Milchmasse zurück in den Topf zur restlichen Milch geben und bei kleiner Hitze rühren bis die Creme dick wird.

In eine Schüssel umfüllen und Klarsichtfolie auf die Creme legen so bildet sich keine Haut. Jetzt nur noch abwarten bis sie kalt ist.Wenn die Crème kalt ist den Rahm steif schlagen und unterheben.


5 . Nun füllt ihr die Meringues mit der Crème und dekoriert alles mit den Früchten. Ihr könnt natürlich auch andere Beeren oder Früchte nehmen, es ist alles erlaubt!


Viel Spass beim Nachmachen!


1 Ansicht0 Kommentare