top of page

Red Velvet Cake


Zutaten Böden


  • 397 gr. Mehl

  • 220 gr. Zucker

  • 1 El Kakaopulver

  • 1 Tl Salz

  • 1 Tl Backpulver

  • 2 Eier

  • 114 gr. Rapsöl

  • 227 gr. Buttermilch

  • 1 El Essig

  • 170 geschmolzene Butter

  • 1 El Vanilleextrakt

  • 1 El rote Lebensmittelfarbe


Zutaten Füllung


  • 400 gr. Mascarpone

  • 340 gr. Vollrahm

  • 2 Tl Zitronensaft

  • 120 gr. Puderzucker

  • 500 gr. gefrorene Himbeeren

  • 80 gr. Puderzucker ( oder mehr je nach Gusto)

  • 1 El Zitronensaft

  • 1 Blatt Gelatine


1 . Backofen auf 165° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 24 cm Backform mit Backpapier auslegen und gut einbuttern.


2 . In einer Schüssel die Eier, das Öl, die Buttermilch, den Essig, flüssige Butter, Vanilleextrakt und die rote Lebensmittelfarbe gut zusammen vermischen.


3 . In der Rührschüssel von der Küchenmaschine das Mehl, das Kakaopulver, Salz, Zucker und das Backpulver miteinander vermengen.


4 . Jetzt die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 1 Minute rühren, bis alles schön miteinander verbunden ist.


5 . Den Teig jetzt in die Backform giessen und für 30-40 Minuten backen.

Wenn bei der Stäbchenprobe das Stäbchen sauber ist, ist der Kuchen fertig.

Aus dem Ofen nehmen und in der Backform abkühlen lassen.


6 . Sobald der Kuchen ein bisschen abgekühlt ist, aus der Form nehmen und mit einer Herzform ein Herz ausstechen und in drei Böden teilen. Komplett auskühlen lassen und dann in Folie wickeln und im Kühlschrank zwischenlagern.


7 . Für die Creme, den Mascarpone mit dem Rahm Zitronensaft und Puderzucker, zu einer schönen festen, weissen Creme rühren. Auch das geht am besten mit der Küchenmaschine. Abdecken und auch in den Kühlschrank stellen.


8 . Das Blatt Gelatine in kaltes Wasser einlegen. Die gefrorenen Himbeeren mit den restlichen Zutaten in eine Topf geben und bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis die Himbeeren zerfallen sind. Die Masse jetzt durch ein Sieb streichen und nochmals in den Topf geben. Erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Und auch das geht in den Kühlschrank.


9. Die Tortenböden jetzt mit 2/3 der Creme füllen. Am besten geht es, wenn man die Creme in einen Spritzsack füllt und die Spitze abschneidet. So könnt ihr schöne Kreise auf den Tortenboden spritzen und dazwischen die Himbeersauce einfüllen auch in einem Spritzsack.


10. Die Tortenböden jetzt aufeinanderschichten und mit der restlichen Creme einstreichen. Mit Zuckerherzen verzieren und geniessen.







16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Brazilian Lemonade

Comments


bottom of page