top of page

Ricotta Gnudi ( Rezept von Jamie Oliver)




Zutaten ( 6 Personen)


- 1 Kg Ricotta ( guten Ricotta, er sollte relativ trocken sein )

- 100 gr. Parmesan gerieben

- 1 ganze Muskatnuss gerieben

- Hartweizengriess

- 60 gr. Butter

- 1 Bund Salbei







1 . Den Ricotta in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen, dann den Parmesan hineingeben und die Muskatnuss. Alles gut zusammen verrühren. Abschmecken.


2 . Ein Blech ganz mit dem Hartweizengriess bedecken. Nun die Ricotta-Mischung in Kugeln formen und mit dem Hartweizengriess bedecken, indem man die Kugel darüber rollt. Wenn ihr die Kugeln fertig gerollt habt, bedeckt sie gut mit dem Griess. Nun stellt ihr das Blech für 8 Stunden unbedeckt in den Kühlschrank oder auch über Nacht. Die Ricotta-Bällchen dehydrieren im Kühlschrank und mit dem Griess zusammen, bildet sich eine feine Schicht um die Kugeln.


3 . Einen Topf mit Wasser zum kochen bringen und gleichzeitig die Butter in einer Pfanne zergehen lassen. Wenn die Butter geschmolzen ist, etwa 20 Salbeiblätter hineinlegen und braten, bis sie knusprig sind. Sobald das Wasser kocht, gut salzen und die Gnudi hineinlegen. Es braucht nur 3 Min und die Gnudi sind fertig. Die fertigen Gnudi jetzt in der Salbeibutter schwenken und servieren.


198 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page