top of page

Weihnachtstorte


Zutaten Böden ( 3 Böden à 20 cm)


- 250 gr. Mehl

- 200 gr. Zucker

- 1 El Kakao

- 10 gr. Lebkuchengewürz

- 1/2 Päckchen Backpulver

- 3.5 dl Milch

- 2 El Sonnenblumenöl



Crème-Füllung


- 250 gr. Mascarpone

- 250 gr. Rahm

- 50 gr. Puderzucker ( oder mehr je nach Geschmack)

- 1 Päckchen Vanillinzucker ( damit die Crème schön weiss bleibt)


Apfel-Füllung


- 2 Äpfel klein gewürfelt

- 3 El Apfelmus

- 4 El Apfelwein alkoholfrei

- 2 Tl Agar Agar


Dekoration


- getrocknete Orangenscheiben

- Cranberries

- Salbei oder andere grüne Blätter

- Zimtstangen und Sternanis

- 1 dl Wasser

- 75 gr. Zucker



1 . Den Backofen auf 170° Grad vorheizen. Alles Zutaten für die Böden in einer Schüssel zusammen vermischen und in die vorbereiteten Formen giessen. Wir hatten 3 Formen mit 20 cm Durchmesser aber ihr könnt auch eine normale Kuchenform in der Grösse 20cm nehmen und dann einfach am Schluss dritteln. In den Backofen schieben und 15 Min backen. Falls ihr die grosse Form gewählt habt, dauert es dann ca. 20-25 Min. Die Stäbchenprobe nicht vergessen, da jeder Ofen anders ist.

Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.


2 . Für die Fruchtfüllung die Äpfel klein würfeln und mit dem Apfelmus und Apfelwein in einen Topf geben und aufkochen. Sobald es kocht, das Agar Agar hinzu geben und ca. 1 Minute weiter kochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Wenn es abgekühlt ist in einen Spritzbeutel umfüllen und die Spitze des Beutels abschneiden, so dass die Apfelstückchen raus können.


3 . Für die Crème den Mascarpone und den Puderzucker mit dem Rahm aufschlagen und am Schluss noch das Vanillin hinzufügen. Die Crème 30 Min. in den Kühlschrank stellen.


4 . Für die Deko den Zucker mit dem Wasser zu einem Sirup einkochen. Wenn er abgekühlt ist die Dekosachen in den Sirup tunken und dann im Kristallzucker walzen so entsteht der " Schnee-Effekt". Beiseite stellen.


5 . Zum Fertigstellen der Torte den ersten Boden auf einen Teller oder Tortenständer geben und die Creme in einen Spritzbeutel umfüllen mit einer grossen Lochtülle. Jetzt die Creme in drei Ringen auf den Boden spritzen so dass es einen Abstand zwischen den Ringen hat. Jetzt die Apfelfüllung nehmen und zwischen die Cremeringe spritzen. Mit dem zweiten Boden genauso verfahren. Den letzten Boden darauf legen. Mit der restlichen Creme die Torte schön einstreichen und mit den Dekosachen schön dekorieren.






15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page