top of page

Zwetschgenknödel ( von einfach backen)


Zutaten Teig ( 6 Knödel )


- 500 gr. mehlige Kartoffeln

- 30 gr. Butter

- 2 Eigelb

- 60 gr. Mehl

- 1 Prise Salz

- 1 Päckchen Vanillezucker

- 6 reife Zwetschgen

- 6 Würfelzucker



Zutaten Brösel


- 2 El Butter

- 70 gr. Semmelbrösel

- 2 El Zucker und etwas mehr zum Bestreuen



1 . Kartoffel schälen, halbieren und im kochenden Wasser weich kochen.

Die heissen Kartoffeln in einem Sieb abtropfen lassen und dann durch die Kartoffelpresse drücken. Nun die Butter in kleinen Stücken und die Eigelbe dazu geben und vermengen. Jetzt das Mehl, Salz und Vanillezucker einrühren aber nicht kneten. Geht eigentlich nicht, da der Teig ziemlich weich ist. Den Teig 15 Min. abkühlen lassen.


2 . Die Zwetschgen halb aufschneiden, so dass man den Kern entfernen kann. In jede Zwetschge je einen Würfelzucker geben und die Zwetschge zudrücken.


3 . Den Kartoffelteig in 6 Portionen teilen. Jedes Stück Teig mit bemehlten Händen flach drücken und je eine Zwetschge darauf legen und zu einem Knödel formen.

Einen grossen Topf Wasser aufkochen und die Knödel bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten ziehen lassen. Das Wasser darf nicht mehr kochen sobald die Knödel im Wasser sind.


4 . In der Zwischenzeit die Brösel vorbereiten, dazu die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, dann die Brösel und den Zucker hinein geben und unter Rühren braun werden lassen. Warm halten.

Sobald die Knödel fertig sind, nimmt man sie mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser und wälzt sie sofort in den Bröseln. Nach belieben noch mit Zucker bestreuen und geniessen.



Tipp: Falls Ihr keine Zwetschen zur Hand habt, könnt Ihr sie mit Aprikosen oder Erdbeeren füllen, ist genau so lecker.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page